Bataillonsfest 2017

Montag, 10. Juli 2017

„Klein, fein und feierlich“ verlief das diesjährige Schützenbataillonsfest in St. Ulrich am Pillersee.

–> zusätzliche Fotos in der Fotogalerie

Fünf Jahre nach dem großen Bataillonsfest zum 30-Jahr-Jubiläum 2012 wurde heuer „nur“ ein eintägiges Fest gefeiert. Die durchwegs positiven Rückmeldungen zeigen, dass sich auch im kleineren Rahmen mit 27 Abordnungen ein schönes Fest ausrichten lässt. Nach der Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal verwiesen Bataillonskommandant Hans Hinterholzer und Landesbildungsoffizier Hartwig Röck einmal mehr auf die Werte des Schützenwesens und dankten für das Miteinander sowie das Wirken der Schützen in vielen Bereichen.

NR Josef Lettenbichler sprach in seiner Festrede unter anderem auch die diskutierte Grenzsicherung am Brenner an. Neben vielen Ehrengästen war eine große Abordnung der Bundesleitung ins Pillerseetal gekommen, um einige besonders verdienstvolle Schützen und langjährige Wegbegleiter zu ehren.

von Schuetzenkompanie Pillersee um 23:29 in Ereignisse